361gradmedien und die Mittagspause am Freitag

Wenn sich jeden Mittag unsere Mitarbeiter sternförmig in alle Richtungen bewegen, liegt es wahrscheinlich daran, dass das alltägliche Hungergefühl wieder zugeschlagen hat. Unser Büro liegt strategisch mehr als günstig im Speckgürtel der Konsumläden, so fällt die Jagd auf die individuelle Leibspeise eines jeden oft sehr schwer! Essensideen werden ausgetauscht und nicht selten steht man auf unserem Parkplatz und dreht sich minutenlang im Kreise, weil man sich nicht entscheiden kann.

Anders ist das am Freitag.

Wir essen traditionell alle zusammen und versorgen uns gemeinsam. Und das ist fast noch schwerer, als der oben beschriebene Sternmarsch.
Unser Umfragetool Slack wird daher zum zentralen Medium wenn es wieder heißt BeiMaria, Frankys, MauThai oder ähnliche Schnellrestaurants. Damit wir auf einen Nenner kommen, passiert es schon mal, dass Mitarbeiter versuchen sich untereinander geschmackszumanipulieren. Um 11:30 Uhr wird die Abstimmung geschlossen. In voller Erwartung – die Stäbchen schon in der Hand oder den Zazikigeruch schon in der Nase – drückt man dann bei Slack auf die F5-Aktualisieren-Taste und schwups, paart sich die Vorfreude auf den erfüllten Wunsch auf super leckeres Gyros mit der puren Enttäuschung, dass es wieder nichts wurde mit der heiß ersehnten Sushi-Rolle.

Den Spaß am gemeinsamen Mittag lässt sich aber zum Glück keiner nehmen!

Na dann: Guten Appetit!

Kommentare

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Dirk Teichmann

«